Service

News Liste

Was ist neu auf Studieren in Niedersachsen?

Was hat sich verändert, was ist gleich geblieben?

Entwicklungsvertrag wird bis 2021 fortgesetzt

Am Dienstag, den 6. Juni 2017, unterzeichneten Ministerpräsident Stephan Weil gemeinsam mit Wissenschaftsministerin Gabriele Heinen-Kljajić und den Präsidentinnen und Präsidenten der niedersächsischen Hochschulen den neuen Hochschulentwicklungsvertrag.

Neue DZHW-Studie zum Studienabbruch veröffentlicht

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) stellte in Berlin die Ergebnisse der von ihnen geförderten Studie des Deutschen Zentrums für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW) zum Studienabbruch vor.

Studium in Deutschland soll globale Perspektiven vermitteln

Am 9. Mai 2017 verabschiedete die Mitgliederversammlung der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) eine Empfehlung, die sich für die Verankerung einer internationalen Dimension in allen Curricula ausspricht.

Staatsvertrag über Qualitätssicherung in Studium und Lehre

Am 24. Mai 2017 stimmte die niedersächsische Landesregierung dem sogenannten Akkreditierungs-Staatsvertrag zu. Der Staatsvertrag setzt das Urteil des Bundesverfassungsgerichts (BVerfG) vom 17. Februar 2016 um.

Vereinbarung zur Stärkung des Studienerfolgs in MINT-Fächern

Am 29. Mai 2017 unterschieben die niedersächsische Landesregierung und die Hochschulen der LHK eine gemeinsame Vereinbarung zur Studienorientierung und Stärkung des Studienerfolges in den sogenannten MINT-Fächern.

Internationalisierung in die Breite der Hochschule tragen

Auf der Auftaktkonferenz des Projekts "HRK-EXPERTISE Internationalisierung" vom 22. Mai 2017 wurde die Verantwortlichkeit der Hochschulen bezüglich der Internationalisierung mit 120 Hochschulvertreterinnen und -vertretern in Berlin diskutiert.

HRK-Modell "Zwei Säulen-plus"

Bei der HRK-Mitgliederversammlung in Bielefeld wurde ein "Zwei Säulen-plus"-Modell vorgestellt, um den Anteil der verlässlichen Grundfinanzierung der Hochschulen zu fördern. Zuletzt war der Anteil der befristeten Mittel auf ein Viertel der gesamten Finanzierung in den Hochschulhaushalte angestiegen, was zu strukturellen Problemen geführt hatte.

Preis für HS-Kommunikation 2017 ausgeschrieben

Der Preis für Hochschulkommunikation 2017 wird dieses Jahr zum siebten Mal verliehen und trägt den Titel: "Wissen für die Gesellschaft: Hochschulforschung aktuell vermitteln".

Zahl der Promotionen von Absolventen an FHs und HAWs steigt bundesweit

Bei der Hochschulrektorenkonferenz am 9. Mai 2017 in Bielefeld wurden die Ergebnisse der Befragung der deutschen Fachhochschulen (FHs) und Hochschulen für Angewandte Wissenschaft (HAWs) bezüglich ihrer Promotionen in den Prüfungsjahren 2012, 2013 und 2014 vorgestellt.

Großbritannien verbleibt im Erasmus+ Programm

Großbritannien erklärt, dass es trotz des geplanten EU-Austritts auch 2018 weiterhin in vollem Umfang im Erasmus+ Programm bleiben wird.

Förderrichtlinie zur Stärkung von Fachhochschulen für Beteiligung an Horizon 2020

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat eine neue Richtlinie zur Förderung von Maßnahmen zur Unterstützung der Fachhochschulen bei der grenzüberschreitenden Vernetzung und Antragstellung für das Europäische Rahmenprogramm für Forschung und Innovation "Horizon 2020" herausgegeben.

flux – Der Niedersächsische Forschungstag

Ein Dialog auf Augenhöhe, Wissenschaft zum Anfassen und Mitmachen – das ist die Leitidee von flux – dem Niedersächsischen Forschungstag.

Qualität von Lehraufträgen an den Hochschulen sichern

Wie das Politikjournal Rundblick berichtet, haben sich das Wissenschaftsministerium und die Landeshochschulkonferenz (LHK) als Konsequenz zu den Antisemitismus-Vorwürfen an der HAWK auf Eckpunkte zur Qualitätssicherung von Lehraufträgen geeinigt.

Soziale Selektivität bei Auslandsaufenthalten

Der Nutzen von Auslandsaufhalten ist für Kinder von Nichtakademiker-Eltern größer als für Kinder von Eltern mit Hochschulerfahrung. Dies zeigt eine Studie des CHE Centrum für Hochschulentwicklung.

Masterplan Medizinstudium 2020 verabschiedet

Bund und Länder haben am 31. März 2017 den "Masterplan Medizinstudium 2020" verabschiedet. Mit der geplanten Reform des Medizinstudiums in Deutschland sollen unter anderem die Allgemeinmedizin und damit die Tätigkeit des Hausarztes gestärkt werden.

Aktualisierte Liste über Drittmittelprojekte an den nds. Hochschulen

Zum Stichtag 31. März haben die niedersächsischen Hochschulen zum zweiten Mal Daten zu ihren Drittmittelprojekten mit öffentlichen und privaten Auftraggebern im Internet veröffentlicht.

Kontroverse um Mathematik-Vorbereitung in Schulen

"Um wie viel Prozent ändert sich der Flächeninhalt eines rechtwinkligen Dreiecks, wenn man eine Kathete um 20 Prozent verkürzt und die andere um 20 Prozent verlängert?" So lautet eine Beispielaufgabe aus der Mathematik-Klausur am Ende des ersten Semesters im Bachelor-Studiengang Bauingenieurswesen.

Erfolge und Herausforderungen bei Integration von Geflüchteten an Hochschulen

Die HRK hat ihre Mitgliedhochschulen inzwischen das dritte Mal zum Stand der akademischen Integration geflüchteter Studieninteressierter und Studierender befragt.

Qualifikationsrahmen für Deutsche Hochschulabschlüsse überarbeitet

Der erstmals 2005 gemeinsam von HRK, KMK und BMBF erarbeitete Qualifikationsrahmen für Deutsche Hochschulabschlüsse (HQR) wurde aktuell überarbeitet und neu verabschiedet.

Exzellenzstrategie von Bund und Ländern: Countdown läuft

Durch die Exzellenzstrategie sollen wissenschaftliche Spitzenleistungen und Profilbildung zur Stärkung der Universitäten gefördert und so eine längerfristige Zukunftsperspektive für erfolgreiche Projekte und Forschung ermöglicht werden.

Neues vom Forschungsprojekt "Karrieren Promovierter"

Das Deutsche Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW) untersucht mit einem Promoviertenpanel, unter welchen Einflüssen Promotionen entstehen und wie sie den weiteren Karriereverlauf beeinflussen.

Neue Ausgabe von U-Multirank

Das weltweit größte Hochschulranking U-Multirank, eine Initiative der EU-Kommission und gefördert im Rahmen des ERASMUS+ Programms, ist seit Ende März mit neuen Daten online.

Nds. Juristen bekommen wieder Diplom nach 1. Staatsexamen

Die Jura-Studierenden bekommen übergangsweise ihren Diplomabschluss nach dem Ersten Staatsexamen zurück.

Mehr Studierende ohne schulische Hochschulzugangsberechtigung

Das CHE hat seine Studie "Studieren ohne Abitur in Deutschland. Überblick über aktuelle Entwicklungen" aktualisiert.

Nds. Forschungsprojekte zum Studienerfolg und Studienabbruch

Unter 20 ausgewählten Forschungsprojekten im Rahmen der BMBF-Förderlinie "Studienerfolg und Studienabbruch" befinden sich auch zwei niedersächsische Projekte.

DGB-Positionspapier zum dualen Studium

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) fordert in seinem Positionspapier eine umfangreiche qualitative Verbesserung von dualen Studiengängen.

CHE-Studie über Zunahme an Hochschulstandorten

Die Expansion der Hochschulbildung spiegelt sich nicht nur in der gestiegenen Anzahl der Studierenden wieder sondern auch die Anzahl neuer Hochschulen und Hochschulstandorte ist seit 1990 deutlich gewachsen.

Qualitätspaket Lehre: Wertschätzung von Lehre an deutschen Hochschulen gestiegen

Seit Januar 2013 führt ein Konsortium, bestehend aus dem Zentrum für Qualitätssicherung und -entwicklung (ZQ) der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der Prognos AG, eine begleitende Programmevaluation über das Bund-Länder-Programm für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre (Qualitätspakt Lehre) durch.

Neues Zentralgebäude der Leuphana Universität eröffnet

Nachdem die im Jahr 2006 begonnene Planung des neuen Zentralgebäudes der Universität im Januar 2017 mit der Inbetriebnahme ein erfolgreiches Ende fand, feierte die Leuphana Universität am 11. März mit über 800 Gästen die Eröffnung des neuen Libeskind-Gebäudes.

Mehr Studienberechtigte in 2016

Rund 453.000 Schülerinnen und Schüler erhielten im Jahr 2016 die Hochschul- oder Fachhochschulreife. Laut den Ergebnissen des Statistischen Bundesamts (Destatis) stieg die Zahl der Studienberechtigten im Verhältnis zum Vorjahr um 1,9 Prozent.

Zweite Programmkonferenz zum Qualitätspaket Lehre

Der im Jahr 2010 gestartete Qualitätspaket Lehre geht nach seiner ersten erfolgreichen Förderrunde nun in die zweite Phase.

Wettbewerb um bundesfinanziertes IT-Institut

Neben Berlin, München, Bochum und Karlsruhe nimmt auch Hannover an dem Konzeptwettbewerb des Bundeswissenschaftsministeriums für den Sitz des neuen Deutschen Internet-Instituts teil.

Gewinnung atypischer Studierender an privaten Hochschulen

Private Hochschulen in Deutschland erlangen laut Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) immer mehr an Beliebtheit.

Zukunftsvertrag: SPD fordert eine dauerhafte Förderung von Wissenschaft und Forschung

Mitte Februar stellten führende SPD-Politikerinnen und SPD-Politiker einen "Zukunftsvertrag für Wissenschaft und Forschung" vor.

Bundesweiter Spartenbericht Musik veröffentlicht

Destatis legt mit dem aktuellen Spartenbericht Musik 2016 einen umfassenden statistischen Bericht zur Kultursparte Musik vor.

Neue Handreichung zur Anerkennungspraxis der Hochschulen

Der Runde Tisch Anerkennung im Rahmen des Projekts nexus der HRK hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Anerkennungspraxis an deutschen Hochschulen zu verbessern und die flächendeckende Anwendung der Grundsätze der Konvention von Lissabon zu befördern.

Studium zahlt sich aus

Die Online-Jobbörse StepStone hat ihren Gehaltsreport 2017 vorgestellt.

HRK äußert sich zum Einreiseverbot der USA

Am 1. Februar stellte die Bundesforschungsministerin Wanka die Strategie zum Ausbau internationaler Kooperationen im Kabinett vor.

Leuphana Universität: Libeskind-Bau zur Nutzung freigegeben

Die zuständige Bauaufsicht der Hansestadt Lüneburg hat die Funktions- und Betriebsfähigkeit für das neue Zentralgebäude der Leuphana Universität festgestellt und grünes Licht für die Inbetriebnahme gegeben.

MINT-Fächer gewinnen bei Studieninteressierten an Beliebtheit

Die Zahlen des statistischen Bundesamts zeigen einen starken Zuwachs der Studierenden im MINT-Bereich.

Zahl der im Ausland studierenden Deutschen steigt

Ende Februar veröffentlichte das Statistische Bundesamt (Destatis) neue Zahlen zum Studienaufenthalt deutscher Studierender an ausländischen Hochschulen im Jahr 2014.

Personelle Veränderungen an den niedersächsischen Hochschulen

Dr. Marc Hudy übernimmt ab dem 01. Januar 2017 alle Geschäfte des Präsidenten der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/ Holzminden/Göttingen (HAWK).

Neues Web-Portal "www.klischee-frei.de"

Im Dezember letzten Jahres ging das neue Portal "Klischee frei", organisiert vom Kompetenzzentrums Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. sowie dem Bundesministerium für Berufsbildung (BIBB), online.

Steigende Anzahl minderjähriger Studierender

Anfang Januar veröffentlichte das statistische Bundesamt Daten und Fakten zum Studienjahr 2015, die einen stetigen Anstieg von minderjährigen Studierenden bestätigen.

Digitalisierung als Chance zur Profilbildung an deutschen Hochschulen

Mit der Verabschiedung eines Strategiepapiers zur "Bildung in der digitalen Welt" im Dezember 2016 haben sich die Länder in der Kultusministerkonferenz (KMK) auf klar formulierte Ziele und eine gemeinsame inhaltliche Ausrichtung verständigt.

Mehr Geld für Hochschulkliniken: Niedersachsen und Baden-Württemberg erhöhen Druck

Am 16. Dezember 2016 wurde im Plenum des Bundesrates ein Gesetzesänderungsantrag der Länder Niedersachsen und Baden-Württemberg für eine Verbesserung der Finanzsituation der Hochschulkliniken beschlossen.

Aktuelle Betreuungssituation an Niedersächsischen Hochschulen

Anfang Januar veröffentlichte der Deutsche Hochschulverband (DHV) in seiner Zeitschrift "Forschung & Lehre" die aktuellen Zahlen des statistischen Bundesamtes zu den Betreuungsverhältnissen an deutschen Hochschulen.

MWK-Förderprogramm "Öffnung der Hochschulen"

Insgesamt sechs Projekte werden in der zweiten Förderrunde vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) im Rahmen des Programms "Öffnung der Hochschulen" gefördert.

Keine Einigung zwischen Universitäten und dem Großverlag Elsevier

Im Sommer 2016 hat sich eine Allianz der deutschen Wissenschaftsorganisationen dazu entschlossen, Lizenzen mit verschiedenen Fachverlagen abzuschließen.

Frühjahrstagung 2017 der GIBeT e.V.

In diesem Frühjahr veranstaltet die Gesellschaft für Beratung, Information und Therapie an Hochschulen (GIBeT) e.V. ihre jährliche Arbeitskreistagung an der Hochschule Düsseldorf.